Sprachtherapie Ertstaft Therapien

Neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen

Es handelt sich um neurologische Schädigungen des Sprachzentrums
(z.B. in Folge von Schlaganfall, bei Hirntumor, Morbus Parkinson, MS, ALS, Wachkoma)

  • Aphasie (zentrale Sprachstörung)
  • Dysarthrophonie (zentrale Sprechstörung)
  • Dysphagie (zentrale Schluckstörung)
  • Fazialisparese (Gesichtslähmung)
  • Sprechapraxie (Störung der Programmierung von Sprechbewegungen)