Sprachtherapie Ertstaft Therapien

Sprachentwicklungsstörungen (SES) bei Kindern

 

  • Aussprachestörung (Phonetisch-phonolgische Störung / Dyslalie)

  • Unvollständige oder fehlerhafte Satzbildung und Grammatik
    (Syntaktisch-morphologische Störung / Dysgrammatismus)

  • Spielerische Sprachanbahnung bei Late-Talkern (ab 2 Jahren)

  • Störungen des Sprachverständnisses und des Wortschatzes

  • Ungleichgewicht der Sprechmuskulatur und fehlerhaftes Schluckmuster (Orofaziale und         Myofunktionelle Störung)

  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen

  • Sprachstörungen bei Kindern mit Behinderungen (z. B. Down-Syndrom)

  • Ess- und Trinktherapie

  • Sprachtherapie bei Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten (LKGS)

  • Sprachstörung aufgrund von Mehrsprachigkeit

  • Sprach- und Hörtraining bei Cochlea- Implantat (CI)

  • Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan
    (Körper-, Mund- und LRS-Programm)